SPD Main-Kinzig
SPD-Kreistagsfraktion

März 2013

Meldung:

28. März 2013

Entwurf des Landesentwicklungsplans: Kreiskoalition fordert Überarbeitung bei Kriterien für Windräder

„Die CDU torpediert weiterhin die Umsetzung der Energiewende und betreibt eine offensive Verhinderungspolitik beim Ausbau der Windenergie“, resümierten die Fraktionsvorsitzenden Klaus Schejna (SPD), Reiner Bousonville (Grüne) und Jürgen Heim (FW) in einer gemeinsamen Erklärung. Die CDU versuche den Bau von Windrädern durch nicht einhaltbare Abstandsregelungen und unrealistische Windgeschwindigkeitsvorgaben zu verhindern. Auch der jüngste Grundsatzbeschluss der CDU Main-Kinzig „Ja zur Windenergie“, der sich auf die Änderungen der Landesregierung im Landesentwicklungsplanentwurf beziehe, bedeute faktisch ein „Nein der CDU zur Windenergie“.

Meldung:

20. März 2013

Kreiskoalition: CDU verstrickt sich bei Energiewende in immer neue Widersprüche

Die Fraktionen SPD, Grüne und Freie Wähler reagierten auf die Kritik der CDU-Kreistagsfraktion am Vortrag von Franz Alt im Main-Kinzig-Forum. Die CDU hatte den Vortrag des renommierten Journalisten zur Energiewende, an dem zahlreiche Bürgerinnen und Bürger des Kreises teilgenommen hatten, als „einseitige Showveranstaltung“ und „Wahlkampfveranstaltung“ tituliert. Aus Sicht der Fraktionsvorsitzenden Klaus Schejna (SPD), Reiner Bousonville (Grüne) und Jürgen Heim (FW) habe sich die CDU mit ihrer „kleinkrämerischen Krittelei an einer sehr gelungen Veranstaltung“ erneut in Widersprüche verstrickt, ob es ihr mit der Umsetzung der Energiewende wirklich ernst sei. Die „eigentliche und einzige Peinlichkeit“ bei der Angelegenheit, von der die CDU offensichtlich ablenken wolle, bestehe darin, dass die CDU-Spitze die Veranstaltung boykottiert habe.

Meldung:

15. März 2013

Kreiskoalition: Hochkarätige Veranstaltung zur Energiewende

Kritik an demonstrativer Abwesenheit der CDU-Spitze

Als vollen Erfolg und Beitrag zur Versachlichung der Debatte über den Ausbau der erneuerbaren Energien im Main-Kinzig-Kreis bewerteten die Koalitionsfraktionen SPD, Grüne und Freie Wähler den Vortrag des renommierten Journalisten und Autor Franz Alt am Donnerstagabend über die Umsetzung der Energiewende. Franz Alt, der auf Einladung des Landrates Erich Pipa im Main-Kinzig-Forum vor vollem Haus referierte, hatte die Energiewende als „größte Herausforderung der Menschheit“ bezeichnet.

Meldung:

15. März 2013

Kommunales Center für Arbeit (KCA) – mehr als 27.600 Vermittlungen in den ersten Arbeitsmarkt

SPD-Kreistagsfraktion besucht das KCA in Gelnhausen

Mitglieder des Arbeitskreises Soziales der SPD-Kreistagsfraktion statteten der Zentrale des Kommunalen Centers für Arbeit (KCA) in Gelnhausen einen Besuch ab und ließen sich von Michael Krumbe (Vorstand) über die Arbeit des kommunalen Jobcenters informieren. „Wir wollen unsere Klienten für unsere Maßnahmen interessieren und sie nicht in Programme hineindrängen, von denen sie nicht überzeugt sind. In mehreren auf einander abgestimmten Schritten bereiten wir die Arbeitsuchenden für das Arbeitsleben vor. Das beginnt mit Motivation, beruflicher Orientierung, praktischer Erprobung bis hin zu Qualifizierung und Ausbildung. Aber auch dann sehen wir unsere Arbeit nicht beendet, sondern leisten darüber hinaus noch Integrationsunterstützung nach der eigentlichen Maßnahme, um so den Motivationserhalt zu gewährleisten bis sich ein Bewerbungserfolg einstellt“, so Michael Krumbe.

Meldung:

14. März 2013

Bildungspartner - lebendige Lernwelt im Main-Kinzig-Kreis

SPD-Kreistagsfraktion besucht die Bildungspartner Main-Kinzig in Gelnhausen und informiert sich über die Arbeit der gemeinnützigen Gesellschaft

Vertreter der SPD-Kreistagsfraktion besuchten in den vergangenen Tagen das Bildungshaus der Bildungspartner in Gelnhausen. Geschäftsführer Horst Günther gab einen Überblick über die aktuelle Lage und die geplante Weiterentwicklung der Einrichtung. „Unsere Philosophie ist, eine lebendige Lernwelt für alle anzubieten. Unser Haus bietet Platz für Menschen im Main-Kinzig-Kreis mit Spaß am Lernen. Unser Programm ist sowohl lebensphasen- als auch lernphasenorientiert und ist gut ausgerichtet auf den Bedeutungswandel hin zur Weiterbildung und Qualifizierung für Menschen jeden Alters“, erläutert Horst Günther.

Meldung:

07. März 2013

Breitbandausbau - 15 Millionen Investitionssumme bleiben im Main-Kinzig-Kreis

Kreiskoalition zeigt sich erfreut über Zuschlag für zwei heimische Tiefbauunternehmen

Die Koalitionsfraktionen SPD, Grüne und Freie Wähler sehen den Breitbandausbau im Main-Kinzig-Kreis weiterhin auf Erfolgskurs. Die Tiefbauarbeiten für den kreisweiten Breitbandausbau starten noch in diesem Monat an verschiedenen Stellen gleichzeitig. „Das Vorhaben erschien einst kühn, ehrgeizig und mutig zugleich, die Planungen laufen exzellent und professionell und mit der Auftragsvergabe unter anderem an zwei Unternehmen im eigenen Landkreis ist Landrat Erich Pipa ein weiteres Meisterstück gelungen“, bekräftigen die Vorsitzenden der Kreiskoalition, Klaus Schejna (SPD), Reiner Bousonville (Grüne) und Jürgen Heim (Freie Wähler).

Meldung:

06. März 2013

Klares Signal für Infrastrukturfinanzierung muss ins Regierungsprogramm der hessischen SPD

Unser zukünftiger Wohlstand hängt auch an der Frage ob wir in Zukunft bestimmte Infrastrukturprojekte auch in der Region finanziell in trockene Tücher bekommen. Denn schließlich ist Hessen ein Transitland erster Güteklasse. Bei uns ist das natürlich die nordmainische S-Bahn und der Ausbau der Kinzigtalbahn aber auch der Riederwaldtunnel", steigt SPD Kavai gleich in das Thema ein.

Meldung:

05. März 2013

SPD-Kreistagsfraktion unterstützt 10-Punkte-Programm der Fluglärmkommission

SPD-Kreistagsfraktion hält Forderungen der Fluglärmkommission für richtig und realisierbar. Druck auf Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF) muss erhöht werden.

„Das 10-Punkte-Programm der Fluglärmkommission erhält unsere vollste Unterstützung. Bisher finden sich weder im Luftverkehrs- noch im Fluglärmschutzgesetz hinreichende Möglichkeiten, die Bevölkerung wirksam vor Fluglärm zu schützen. Alle Forderungen der Kommission, der auch der Erste Kreisbeigeordnete Dr. André Kavai als Vertreter des Main-Kinzig-Kreises angehört, sind berechtig und realisierbar. Dem Schutz der Menschen vor vermeidbarem Fluglärm muss endlich höhere Priorität eingeräumt werden“, fordert Klaus Schejna, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und Bürgermeister der Gemeinde Rodenbach.

Meldung:

01. März 2013

Bien-Zenker AG – Hausbau im Wandel der Zeit

SPD-Kreistagsfraktion besucht Fertighaushersteller in Schlüchtern

Mitglieder des Arbeitskreises Wirtschaft und Energie der SPD-Kreistagsfraktion besuchten gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Heinz Lotz den Fertighaushersteller Bien-Zenker AG in Schlüchtern, um sich aus erster Hand über das Erfolgsunternehmen im Main-Kinzig-Kreis zu informieren. Günter Baum, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft, gab den Anwesenden einen umfangreichen Einblick in die Ursprünge des Unternehmens und die heutige Unternehmensstruktur.

SPD Main-Kinzig

Sitemap