SPD Main-Kinzig
SPD-Kreistagsfraktion

Juli 2013

Meldung:

29. Juli 2013

SPD Fraktion: G8 nach weniger als 10 Jahren gescheitert

Fast alle Schulen im Kreis sind in den letzten beiden Jahren zu G9 zurückgekehrt- Zentrales Landeschulamt schafft neue Kompetenzprobleme

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Andreas Bär, ist kaum überrascht, dass sich die CDU beim Thema Bildungspolitik so aufbrausend präsentiert. Doch Polemik ersetzt auch hier keine Fakten und entscheidend sei der Blick voraus.

Pressemitteilung:

29. Juli 2013
Gasthaus "Zur Sache"

Stammtisch "Zur Sache" macht Station in Gelnhausen

... und am Freitag sind Bettina Müller und Heinz Lotz in Wächtersbach

„Einfach mal frei Schnauze über Politik babbeln“ kann man beim Stammtisch „Zur Sache“. Die SPD Gelnhausen, Bundestagskandidatin Bettina Müller und der Landtagsabgeordnete Heinz Lotz laden am Dienstag, den 30. Juli 2013, um 19.30 Uhr zum politischen Gespräch ein. Unter dem Motto „Stammtisch Zur Sache“ soll im Gasthaus Baurat (Kirchgasse 10 in Gelnhausen) über aktuelle politische Themen diskutiert werden.

Meldung:

19. Juli 2013

Bei der CDU regiert die Angst

Als reines Ablenkungsmanöver vom Versagen schwarz-gelber Bildungspolitik bezeichnet die SPD-Kreistagsfraktion die jüngsten Äußerungen der CDU Landtagskandidaten. Unseriöse Behauptungen sprechen für die Panik vor dem Machtverlust.

„Statt vor ihrer eigenen Türe zu kehren, womit sie wahrhaftig genug zu tun hätten, versuchen die hiesigen Landtagskandidaten der CDU mit Unwahrheiten sozialdemokratische Bildungspolitik schlecht zu reden. Nach dem missglückten Versuch der CDU, gegen alle vorherigen Warnungen G8 flächendeckend in Hessen einzuführen, ist wirklich ein wenig Ruhe in der hessischen Bildungslandschaft wünschenswert“, bekräftigt Uta Böckel, bildungspolitische Sprecherin die Position der SPD-Kreistagsfraktion.

Meldung:

17. Juli 2013

Haushaltskonsolidierung im Kreis

SPD-Kreistagsfraktion sieht externe Faktoren alles anderer als hervorragend. Die stattfindende schrittweise Haushaltskonsolidierung ist einzig und allein einem umsichtigen und nachhaltigen Kraftakt von Landrat und Finanzdezernent Erich Pipa zu verdanken

20 Millionen Euro wurden dem Main-Kinzig-Kreis allein im Jahr 2011 über den kommunalen Finanzausgleich vom Land entzogen. Das höchste hessische Gericht hat inzwischen entschieden, dass dies verfassungswidrig geschah. Die sogenannte Kompensationsumlage nutzt die hessische Landesregierung zusätzlich, um Städten und Gemeinden noch tiefer in die Taschen zu greifen. Darüber hinaus belastet der Bund die Kommunen mit immer weiteren Aufgaben, ohne die Finanzierung dafür sicherzustellen. „Und der Fraktionsvorsitzende der Christdemokraten im Kreis spricht von hervorragenden externen Faktoren, die vor allem der Bundeskanzlerin zu verdanken seien“, wundert sich Klaus Schejna, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kreistag.

Meldung:

09. Juli 2013

Berufliche Schulen Gelnhausen – 8 Schulformen und 31 Ausbildungsberufe für junge Menschen

Der Arbeitskreis Bildung der SPD-Kreistagsfraktion besuchte gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Heinz Lotz die Beruflichen Schulen in Gelnhausen, um sich an der größten beruflichen Schule Hessens ein Bild über die aktuelle Entwicklung zu machen.

Regelmäßig besuchen die SPD-Bildungspolitiker die Beruflichen Schulen in Gelnhausen (BSG), um aus erster Hand zu erfahren, wie die Entwicklung der Schule verläuft. Schulleiter Günter Rau und dessen Stellvertreter Hartmut Bieber brachten die Besucherinnen und Besucher auf den neuesten Stand. „Unsere Schule ist weiterhin gefragt, daran hat auch die Rückkehr anderer Schulen zu G9 nichts verändert“, berichtet Schulleiter Günter Rau. Schwierig sei allerdings in einzelnen Bereichen die Akquise entsprechender Fachlehrer. Gerade im Bereich Maschinenbau seien weitere Lehrkräfte gefragt.

Meldung:

09. Juli 2013

Landesentwicklungsplan konterkariert Ausbau der Windenergie in Hessen

SPD-Kreistagsfraktion sieht vorgelegten Landesentwicklungsplan als ungeeignet an, die Windkraftziele des hessischen Energiegipfels erfolgreich umzusetzen. CDU aus dem Main-Kinzig-Kreis setzt Versuchsreihe fort, durch Verdrehen von Tatsachen Menschen zu ve

„Für eine Energiepolitik, die die Bedürfnisse der Verbraucherinnen und Verbraucher sowie die der Industrie in Einklang bringt, bedarf es mehr als Sonntagsreden und vollmundiger Ankündigungen von Seiten des Ministerpräsidenten, der eigentlich zuständigen Umweltministerin und der CDU-Kreistagsfraktion“, sagte der SPD-Landtagsabgeordnete Heinz Lotz. Nahezu alle Experten haben bei der Anhörung zum Thema Windkraft im Hessischen Landtag angemerkt, dass der vorliegende Landesentwicklungsplan nicht geeignet sei, um die im hessischen Energiegipfel vereinbarten Windkraftanlagen-Ausbauziele von zwei Prozent in Hessen zu erreichen. Die im LEP festgeschriebene Mindestgeschwindigkeit von 5,75 Metern pro Sekunde sei zudem zu hoch. Selbst Experten des TÜV-Süd hätten eingeräumt, dass eine mindestens 12-monatige Messung notwendig sei, bevor man aussagekräftige Zahlen habe.

Meldung:

08. Juli 2013

Kopernikusschule in Freigericht ist sehr gut aufgestellt für den Wechsel zu G9

Der Arbeitskreis Bildung der SPD-Kreistagsfraktion traf sich zu einem Gespräch bezüglich des Wechsels der Europaschule zu G9 mit Schulleiterin Anna-Maria Dörr und ihrem Stellvertreter Karl Bedenk

249 Schülerinnen und Schüler haben in den vergangenen Tagen die kooperative Gesamtschule in Freigericht mit dem Abitur in der Tasche verlassen. Der erste sogenannte „Doppeljahrgang“ aus G8 und G9 hat somit die Reifeprüfung erfolgreich abgelegt. Aufgrund eines einstimmigen Beschlusses der 17-köpfigen Schulkonferenz wechselt die Schule mit dem Schuljahr 13/14 zu G9.

Meldung:

03. Juli 2013

Fluglärm – SPD-Kreistagsfraktion unterstützt IG Fluglärm und Landrat Erich Pipa

Am 24. September entscheidet der Verwaltungsgerichtshof in Kassel über die Klage des Kreises gegen die Absenkung der Flughöhen.

Zum 66. Mal fand im Terminal 1 des Frankfurter Flughafens vergangene Woche eine Montagsdemo statt. Mit dabei waren auch wieder Demonstrantinnen und Demonstranten aus dem Main-Kinzig-Kreis. Seit über einem Jahr nun kämpfen lärmgeplagte Menschen darum, dass endlich Maßnahmen getroffen werden, die die Lärmbelastung durch Flugbewegungen rund um den Rhein-Main-Flughafen reduzieren.

SPD Main-Kinzig

Sitemap