SPD Main-Kinzig
SPD-Kreistagsfraktion

Juni 2015

Meldung:

30. Juni 2015

CDU-„Dialogtour“ ist billiges Wahlkampfmanöver

Mit großem Erstaunen hat die SPD Main-Kinzig auf die Veröffentlichung der angeblichen Ergebnisse der von der CDU veranstalteten „Dialogtour“ reagiert. Hierbei handelt es sich nach Meinung der Sozialdemokraten um ein billiges Wahlkampfmanöver der CDU.

Meldung:

24. Juni 2015

Kreiskoalition beteiligt sich an Aktionsbündnis „Eine Region steht auf“

Die Fraktionen SPD, Grüne und Freie Wähler im Main-Kinzig-Kreis werden das von Landrat Erich Pipa initiierte Aktionsbündnis „Eine Region steht auf“ aktiv unterstützen. Der Landrat hat alle politischen Kräfte im Main-Kinzig-Kreis zu einem ersten Treffen am Donnerstag, 25. Juni, um 18 Uhr ins Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen eingeladen, um gemeinsam gegen Arbeitsplatzverlagerung, gegen Heuschrecken-Kapitalismus und für gute Löhne in der Region einzutreten.

Meldung:

19. Juni 2015

Tourismus im Main-Kinzig-Kreis aktiv gestalten

Kreiskoalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und Freien Wählern sieht in Gründung einer Tourismus-Gesellschaft die richtige Weichenstellung

Im Kreistag am 3. Juli werden die Parlamentarier darüber abstimmen, ob im Main-Kinzig-Kreis die Gründung einer Tourismus-Gesellschaft auf den Weg gebracht werden soll. Ziel dieser Gesellschaft wird sein, das vorliegende Tourismuskonzept umzusetzen und den Landkreis nach innen und nach außen zu vertreten. „Wir begrüßen diesen Schritt der zuständigen Dezernentin und ersten Kreisbeigeordneten Susanne Simmler gemeinsam mit der Kreisspitze ausdrücklich, denn wir sehen im Bereich Tourismus ein enormes Potenzial, für das zu werben klug und zukunftsweisend ist“, erklären die Fraktionsvorsitzenden der Kreiskoalition Klaus Schejna (SPD), Reiner Bousonville (Bündnis 90/Die Grünen) und Jürgen Heim (Freie Wähler).

Meldung:

18. Juni 2015
Parteitag in Wetzlar

Bezirksparteitag der SPD Hessen-Süd

SPD-Main-Kinzig im Bezirk gut vertreten

Rund 300 Delegierte und Gäste waren am 12. und 13. Juni in Wetzlar zum Bezirksparteitag der SPD Hessen–Süd zusammengekommen. Darunter auch die Delegierten der SPD Main-Kinzig. Neben den Neuwahlen des Bezirksvorstands standen Themen wie TTIP, Wohnungspolitik, Steuergerechtigkeit und Vorratsdatenspeicherung zur Beratung.

Meldung:

10. Juni 2015

SPD, Grüne und Freie Wähler fordern weiterhin volle Mitgliedschaft des Main-Kinzig-Kreises in Fluglärmkommission

Kreiskoalition kritisiert Vorstand der Fluglärmkommission und fordert Mitwirkung in Arbeitsgruppe

In der Sitzung der Fluglärmkommission (FLK) am 20. Mai 2015 erhielt Kreisumweltdezernentin und Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler die mündliche Zusage des Vorstandes der FLK für eine Mitarbeit des Main-Kinzig-Kreises in der entsprechenden Arbeitsgruppe der FLK, die die Kriterien beraten und prüfen soll, die eine weitere Vollmitgliedschaft von Landkreisen in der FLK ermöglichen. Das Ergebnis soll dann dem Hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir vorgelegt werden, der letztendlich die finale Entscheidung über die Zusammensetzung der Kommission zu treffen hat. Jüngste Mitteilungen des Vorstandes der Kommission unter Vorsitz des Raunheimer Bürgermeisters Thomas Jühe lassen jedoch vermuten, dass es sich dabei seinerzeit um ein bloßes Lippenbekenntnis zu handeln schien. Lediglich die beiden Landkreise Groß-Gerau und Aschaffenburg sollen demnach dieser Arbeitsgruppe angehören.

SPD Main-Kinzig

Sitemap