SPD Main-Kinzig
SPD-Kreistagsfraktion

Juli 2016

Meldung:

22. Juli 2016

Thorsten Stolz informiert sich über die Leistungsstärke des DRK-Kreisverbandes Hanau

Breites Aufgabenfeld: Vom Rettungsdienst über die stationäre Pflege bis hin zum ehrenamtlichen Besuchsdienst – 28.000 Einsätze für den Rettungsdienst in 2015

Bernd Reuter und Stefan Betz nutzen Gelegenheit, um Thorsten Stolz für das Thema europaweite Ausschreibung des Rettungsdienstes zu sensibilisieren

Von der Leistungsstärke des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Kreisverband Hanau, überzeugte sich der designierte Landratskandidat der SPD-Main-Kinzig, Thorsten Stolz, im Rahmen eines Ortstermins in der Zentrale des DRK im Gefahrenabwehrzentrum in Hanau. Begleitet wurde Thorsten Stolz von Hanaus Stadtverordnetenvorsteherin Beate Funck und Joachim Grund vom SPD Ortsverein Hanau-Mitte. Dabei informierten DRK-Geschäftsführer Stefan Betz und DRK-Kreisvorsitzender Bernd Reuter nicht nur umfangreich über die haupt- und ehrenamtlichen Aufgabengebiete des DRK's, sondern nutzten auch die Gelegenheit, um auf die Herausforderung der europaweiten Ausschreibung des Rettungsdienstes aufmerksam zu machen.


Meldung:

20. Juli 2016

Thorsten Stolz: Auch der Main-Kinzig-Kreis muss von der Einstellungsoffensive der hessischen Polizei profitieren

Designierter SPD-Landratskandidat begrüßt Einstellungsoffensive des Landes Hessen und fordert in Folge deutliche Stärkung der Polizeistationen und Polizeiposten zwischen Maintal und dem Altkreis Schlüchtern

Thorsten Stolz begrüßt die Einstellungsoffensive der hessischen Polizei, laut der im kommenden Jahr 1.155 Polizeianwärter neu eingestellt werden und bis 2020 zusätzlich über 1.000 neue Polizeibeamte für mehr Sicherheit in Hessen sorgen sollen. Gleichzeitig knüpft der Bürgermeister der Main-Kinzig-Kreisstadt Gelnhausen und designierte Landratskandidat der SPD hohe Erwartungen an die Ankündigung aus Wiesbaden: „Wir erwarten, dass der Main-Kinzig-Kreis als einwohnerstärkster Landkreis Hessens deutlich von der Einstellungsoffensive profitiert und in den nächsten Jahren viele neu ausgebildete Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte die Polizeistationen und Polizeiposten im Kreis verstärken“. Dass das Not tut, weiß Thorsten Stolz aus seiner Heimatstadt an der Kinzig: „In der Polizeistation Gelnhausen hat sich die Stellensituation in den vergangenen zwölf Jahren nicht verändert, obwohl die Kreisstadt deutlich gewachsen und ihre Einwohnerzahl stark gestiegen ist“.

Meldung:

19. Juli 2016

SPD-Kreistagsfraktion und Unterbezirksvorstand sprechen sich für Thorsten Stolz als Landratskandidaten aus

Erich Pipa: „Thorsten Stolz kennt unseren Landkreis und kann ihn erfolgreich in die Zukunft führen“

In einer gemeinsamen Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion und des Unterbezirksvorstandes am Freitagabend in Rodenbach haben sich die heimischen Sozialdemokraten für Thorsten Stolz als Landratskandidaten ausgesprochen. "Das war vor der Sommerpause noch einmal ein klares und wichtiges Signal für Thorsten Stolz, dass er den Rückhalt der SPD zwischen Maintal und Sinntal hat", so der Vorsitzende der SPD Main-Kinzig Christoph Degen. Nach der Sommerpause erfolgt die offizielle Nominierung auf einem Parteitag der SPD Main-Kinzig.

Meldung:

15. Juli 2016

Öffentlicher und politischer Druck haben Wirkung gezeigt

SPD, Grüne und Freie Wähler erfreut über Zusage für Kindernotdienst im Main-Kinzig-Kreis

Die Fraktionen von SPD, Grünen und Freien Wählern zeigen sich „sehr zufrieden“ mit der Ankündigung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen, dass es nun im kommenden Jahr voraussichtlich doch einen offiziellen Pädiatrischen Bereitschaftsdienst in Gelnhausen geben wird. Zudem loben sie den Einsatz von Landrat Erich Pipa, der das Thema mit Nachdruck in die Öffentlichkeit gebracht hat, um eine Lösung für die Familien im Kreis zu bewirken.

Meldung:

13. Juli 2016

SPD-Kreistagfraktion: Uta Böckel und Jutta Straub erneut Ausschussvorsitzende. Heinz Lotz MdL bleibt stellvertretender Vorsitzender

Am vergangenen Dienstag fanden die konstituierenden Ausschusssitzungen des Kreistages im Main-Kinzig-Kreis statt. Im Rahmen dieser Sitzungen waren jeweils die Positionen des Vorsitzes sowie die zweier Stellvertreter zu besetzen.

Einstimmig gewählt wurden:
Uta Böckel, Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Kultur, Sport und Partnerschaften.
Jutta Straub, Vorsitzende des Ausschusse für Soziales, Familie, Senioren und Demografie.
Heinz Lotz MdL, stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Verkehr, Umwelt und Landwirtschaft

Meldung:

07. Juli 2016

SPD-Kreistagsfraktion hat Vorstand komplettiert

Bereits in der konstituierenden Sitzung der SPD-Kreistagsfraktion im April wurde Klaus Schejna zum Fraktionsvorsitzenden wiedergewählt. Seine bisherigen Stellvertreter blieben bis zur Vereidigung der ehrenamtlichen Kreisausschussmitglieder kommissarisch im Amt.

In der Fraktionssitzung am vergangenen Dienstag wurde nun der Vorstand komplettiert. Gewählt wurden vier Stellvertreter des Fraktionsvorsitzenden und vier Beisitzer für den Fraktionsvorstand. Wiedergewählt als stellvertretende Fraktionsvorsitzende wurden Uta Böckel (Hasselroth), Jutta Straub (Hanau) und Heinz Lotz (Steinau). Für den aus dem Kreistag ausgeschiedenen Bernd Becker aus Linsengericht wurde der Gelnhäuser Bürgermeister Thorsten Stolz und designierte Landratskandidat der SPD Main-Kinzig zum neuen stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt.

SPD Main-Kinzig

Sitemap