SPD Main-Kinzig
SPD-Kreistagsfraktion

März 2017

Meldung:

30. März 2017

Wer im Glashaus sitzt…

SPD-Kreistagsfraktion reagiert auf jüngste Äußerungen der AfD und verwehrt sich gegen anmaßende Vergleiche

„Die AfD muss sich langsam entscheiden, was sie möchte“, fordert Karin Linhart, Geschäftsführerin der SPD-Kreistagsfraktion im Main-Kinzig-Kreis. „Einerseits kritisiert sie die Gepflogenheiten der Kreisspitze in Bezug auf die dortige Informationspolitik, nämlich im Vorfeld wichtiger Vorhaben die Fraktionsvorsitzenden der im Kreistag vertretenen Parteien zu informieren und mit ins Boot zu nehmen. Diese Zusammenkünfte bezeichnet sie als Hinterzimmer-Vorabsprachen, empört sich aber anderseits dann, dazu nicht eingeladen worden zu sein.“

Pressemitteilung:

28. März 2017

SPD Main-Kinzig begrüßt Neumitglieder

Neumitgliedertreffen der SPD in Hanau

Hanau – „Der Schulz-Effekt“ – auch für die SPD Main-Kinzig hat er zu einer großen Welle an Neueintritten in die Partei geführt. Und so lud die SPD Main-Kinzig am vergangen Samstag zu einem Neumitgliedertreffen ein. Aus dem gesamten Kreisgebiet – von Maintal bis Sinntal – waren Neumitglieder aller Altersstufen nach Hanau gekommen, um in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen den direkten Kontakt zum Unterbezirksvorsitzenden und MdL Christoph Degen und MdB Dr. Sascha Raabe knüpfen.

Meldung:

09. März 2017

Mehrheit der Menschen für Fortsetzung sozialdemokratischer Führung im Landkreis

SPD-Kreistagsfraktion und Vorstand der SPD Main-Kinzig gratuliert neugewähltem Landrat Thorsten Stolz

In ihrer ersten gemeinsamen Sitzung nach der überaus erfolgreichen Landratswahl, empfangen die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten des Main-Kinzig-Kreises den neugewählten Landrat Thorsten Stolz mit langanhaltenden, stehenden Ovationen.

Gemeinsam wurde schnell und eindeutig resümiert: „Wir haben aufs richtige Pferd gesetzt. Thorsten Stolz hat unmittelbar nach seiner Entscheidung zu kandidieren, mit einem unglaublich engagierten Wahlkampf begonnen und bis zum Wahltag nicht nachgelassen, in knapp 300 Wahlkampfaktionen mit den Menschen von Maintal bis Sinntal ins Gespräch zu kommen. Sowohl die Parteispitze als auch die Basis in den Ortsvereinen und Stadtverbänden unterstützte unseren Mann dabei aus vollster Überzeugung. Durch das eindeutige Ergebnis von 57,9 Prozent bereits im ersten Wahlgang trotz weiterer 5 Mitbewerber sehen wir Sozialdemokraten uns sowohl in unserer Personalentscheidungen als auch in unserer Politik bestätigt“, fassen Landrat Erich Pipa, Parteivorsitzender Christoph Degen MdL und Fraktionsvorsitzender Klaus Schejna zusammen.

Meldung:

02. März 2017

Thorsten Stolz beim Heringsessen der SPD Freigericht

Beim Heringsessen der SPD Freigericht am Aschermittwoch hat Thorsten Stolz noch einmal betont, dass der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur ganz oben auf seiner Agenda steht: „Der viergleisige Ausbau der Bahn bis Gelnhausen und die dringend benötigte Nordmainische S-Bahn sind für die vielen Pendlerinnen und Pendler aus dem Kinzigtal bedeutende Projekte, für deren zeitnahe Realisierung ich mich vehement einsetzen werde“, bekräftigte der SPD-Landratskandidat. Damit einher gehe auch die Forderung an die Deutsche Bahn, zeitnah den barrierefreien Ausbau aller Bahnhöfe im Main-Kinzig-Kreis zu ermöglichen. Mit Blick auf die schlechte Besetzung der heimischen Polizeistationen, deren personelle Aufstockung Thorsten Stolz seit Monaten fordert, nahm er beim Heringsessen die heimischen Landtagsabgeordneten der CDU in die Pflicht: „Ich erwarte, dass sich diese in Wiesbaden endlich einmal für die Interessen unseres Main-Kinzig-Kreises einsetzen“.

Meldung:

01. März 2017

Vom Wochenmarkt vor den Toren Frankfurts bis zum Hutzelfeuer im kleinen Steinauer Weiler Klesberg

Thorsten Stolz startet am Mittwoch, 1. März, 8 Uhr, mit „96-Stunden-Aktion“ in den Wahlkampfendspurt – SPD-Landratskandidat besucht bis zur Öffnung der Wahllokale am 5. März zahlreiche Infostände und Veranstaltungen im gesamten Main-Kinzig-Kreis – Morgen geht Video zur Landratswahl online – Gesprächsabend mit Thorsten Schäfer-Gümbel in Gelnhausen

SPD Main-Kinzig

Sitemap