SPD Main-Kinzig
SPD-Kreistagsfraktion

Mai 2017

Meldung:

23. Mai 2017

Einladung zu Diskussionsveranstaltung

"Medizinsche und pflegerische Versorgung im ländlichen Raum"

Werde ich im Alter noch medizinisch und pflegerisch gut versorgt sein? Diese Frage beschäftigt viele Menschen – in den Städten, aber vor allem im ländlichen Raum. Gesundheit darf nicht vom Wohnort abhängen. Die ambulante und stationäre Versorgung älterer Menschen sowie von Menschen mit Behinderungen gerade im ländlichen Raum wird in den kommenden Jahrzehnten zur größten Herausforderung für unser Gesundheitssystem.

Die SPD-Bundestagsfraktion hat in dieser Wahlperiode mit zahlreichen Initiativen dafür gesorgt, dass Patientinnen und Patienten medizinische und pflegerische Versorgungsleistungen in Anspruch nehmen können – unabhängig davon, wo sie leben, wie alt sie sind oder wie schwer der Grad ihrer Erkrankung ist.

Die Pflegestärkungssetze I bis III, das Hospiz - und Palliativgesetz, die Krankenhausreform oder das GKV-Versorgungsstärkungsgesetz sind nur einige Gesetzgebungsvorhaben der Großen Koalition, bei denen die SPD-Bundestagsfraktion die Belange des ländlichen Raums vertreten und deutliche Verbesserungen auf den Weg gebracht hat.

Mit dem Projekt Zukunft – NeueGerechtigkeit hat die SPD-Bundestagfraktion im Dialog mit Fachleuten, Verbänden, Bürgerinnen und Bürgern konkrete Vorschläge und Konzepte entwickelt, wie auch in Zukunft ein gerechter Ausgleich zwischen dem unterversorgten ländlichen Raum und den zum Teil überversorgten Ballungszentren organisiert werden kann.

Wir möchten Sie über die Gesundheits - und Pflegepolitik der SPD-Bundestagsfraktion informieren und laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.

Bettina Müller MdB
Dr. Sascha Raabe MdB

Mehr Informationen finden Sie hier

Meldung:

17. Mai 2017

AfA Main-Kinzig besichtigte den Standort Sinntal-Mottgers der Fa. Knaus Tabbert GmbH

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im SPD-Unterbezirk Main-Kinzig-Kreis (MKK) hat auf Einladung der Werksleitung die neue Produktionshalle und das Montageband der Knaus Tabbert GmbH am Standort Mottgers besichtigt.

Pressemitteilung:

12. Mai 2017

SPD Main-Kinzig:„Kerstin Schüler ist unsere Kandidatin, ohne wenn und aber!“

Kritik an unsolidarischem und undemokratischen Verhalten der „SPD“ Mitbewerber.

„Kerstin Schüler genießt das vollste Vertrauen und die hundertprozentige Unterstützung der SPD Main-Kinzig“, bekräftigt deren Kreisvorsitzender Christoph Degen im Hinblick auf die Kandidatur der Gelnhäuser Stadtverordnetenvorsteherin, welche dieses Amt ausschließlich durch die SPD und ihrer Stärke in der Stadtverordnentenversammlung erlangt hat.

Pressemitteilung:

03. Mai 2017

SPD Main-Kinzig: Eine echte „Mitmachpartei“

Mitgliedervollversammlung mit neuem Format großer Erfolg

„Wir starten jetzt ein Experiment“ – mit diesen Worten läutete der Vorsitzende der SPD Main-Kinzig, Christoph Degen, bei der Mitgliedervollversammlung der SPD Main-Kinzig am vergangenen Samstag in Erlensee den Tagesordnungspunkt „Antragsberatung in Arbeitsgruppen“ ein. Nach den üblichen Berichten und Wahlen konnten sich die rund 100 anwesenden Mitglieder erstmalig zur Mitarbeit in vier verschiedene Arbeitsgruppen einwählen, um dort im kleineren Kreis gezielt an Themen zu arbeiten. Dabei wurden Gruppen zu ganz aktuelle Fragestellungen angeboten.

SPD Main-Kinzig

Sitemap