SPD Main-Kinzig
SPD-Kreistagsfraktion

Meldung:

15. November 2017

SPD-Fraktion schlägt Carsten Ullrich als Nachfolger für den verstorbenen Rainer Krätschmer vor

Sinntaler Bürgermeister soll neuer Vorsitzender des Kreistages im Main-Kinzig-Kreis werden

In ihrer diesjährigen Herbstklausur Anfang November mussten sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten auch mit der Nachfolge für den im Oktober verstorbenen Rainer Krätschmer beschäftigen. „Es fiel uns allen sehr schwer, uns mit organisatorischen Abläufen für die Neubesetzung der Gremien zu beschäftigen, in denen unser viel zu früh verstorbener Freund Rainer Krätschmer vertreten war. Er fehlt uns einfach sehr“, meint Klaus Schejna, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. 

Dennoch müsse nach vorne geschaut werden. „Das wäre auch in seinem Sinne gewesen“, sind sich die Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion sicher. Als größte Fraktion im Kreistag des Main-Kinzig-Kreises haben die Sozialdemokraten das Vorschlagsrecht für den Parlamentsvorsitz, den Rainer Krätschmer seit der Kommunalwahl im Jahr 2011 ausfüllte. Der Fraktionsvorstand schlug den Fraktionsmitgliedern einstimmig Carsten Ullrich, Bürgermeister der Gemeinde Sinntal, als geeigneten Nachfolger für den Parlamentsvorsitz vor. Nach einer kurzen Aussprache und einheitlicher Zustimmung für den Vorschlag des Fraktionsvorstandes, wurde Carsten Ullrich einstimmig für die Wahl in der Dezembersitzung des Kreistages nominiert.


SPD Main-Kinzig

Sitemap