Übersicht

Allgemein

“Klarer Kurs. Starker Kreis“: SPD beschließt Wahlprogramm zur Kommunalwahl

Investitionen in Bildung und Schule, Glasfaserausbau, medizinische und pflegerische Versorgung, bezahlbare Wohnungen und ländlicher Raum Main-Kinzig Kreis soll Hochschulstandort werden und Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft geplant „Klarer Kurs. Starker Kreis“, unter diesem Titel hat die SPD-Main-Kinzig im Rahmen einer digitalen…

Wahlkreiskonferenzen im Wahlkreis 175 und 180 werden vertagt

Parteien haben eine besondere Verantwortung Die SPD Main-Kinzig sagt ihre beiden für Samstag, den 23. Januar geplanten Wahlkreiskonferenzen für die Wahlkreise 175 und 180 in Vorbereitung auf die diesjährige Bundestagswahl ab. „Auch wenn mit einem Erlass des Hessischen Innenministeriums klar…

SPD im Bergwinkel spricht sich für schnelle Öffnung der Impfzentren im Main-Kinzig-Kreis aus, um Bürgern die Fahrt nach Frankfurt zu ersparen

SPD-Fraktionen aus Schlüchtern, Steinau, Sinntal und Bad Soden-Salmünster verwundert über Landesentscheidung Die SPD im Bergwinkel begrüßt das Engagement der Kreisspitze um Landrat Thorsten Stolz, Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler und Kreisbeigeordneten Winfried Ottmann zur Öffnung der beiden Impfzentren in Gelnhausen und…

Große Geschlossenheit in der SPD Main-Kinzig

Thorsten Stolz Spitzenkandidat für die Kommunalwahl am 14. März 2021  Aller guten Dinge sind drei –  nachdem die SPD Main-Kinzig aufgrund der Corona-Pandemie ihren diesjährigen Parteitag bereits zweimal absagen musste, konnte dieser im dritten Anlauf am Wochenende endlich stattfinden. Die…

SPD Main-Kinzig gratuliert Bernd Reuter zum achtzigsten Geburtstag

Die SPD Main-Kinzig freut sich immer, wenn Sie einer verdienten Genossin oder einem verdienten Genossen zu einem runden Geburtstag gratulieren kann. Dies gilt umso mehr, wenn es sich um eine Ausnahmepersönlichkeit wie den ehemaligen langjährigen Bundestagsabgeordneten Bernd Reuter handelt. Der…

Aussagen von Friedrich Merz für viele tausend Menschen in Kurzarbeit im Main-Kinzig-Kreis einfach nur zynisch

Es ist einfach, als Topverdiener vom bequemen Lederbürostuhl aus sich abfällig und von oben herab über Menschen in Kurzarbeit zu äußern. Diese Einstellung ist mir einfach zuwider. Neben Menschen, die gerne wieder ihrer Arbeit nachgehen würden, weiß ich, dass die Unternehmer im Main-Kinzig-Kreis ihre guten Leute nicht gerne entlassen und deshalb froh über das Kurzarbeitergeld sind.

CDU und Grüne plündern Staatssäckel für teure Wahlversprechen und begründen das mit Corona

Diese Lobhudelei über den neuen 200 Mio. Euro schweren Schattenhaushalt nervt. Hier wird versucht der Öffentlichkeit weißzumachen, das Geld werde ausschließlich dafür gebraucht, um der Corona-Krise etwas entgegen zu setzen. Das ist schlichtweg gelogen, denn tatsächlich plündern CDU und Grüne den Staatssäckel, um ihre teuren Wahlversprechen umzusetzen. Wichtige Maßnahmen, wie eine vernünftige Krankenhausfinanzierung, gehen dafür leer aus.