Übersicht

Meldung

Einstimmig für Offenheit, Respekt und Solidarität

Parteivorstand unterstützt Erklärung des Main-Kinzig-Kreises Der Vorstand der SPD Main-Kinzig hat im Rahmen seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, die Erklärung für Offenheit, Respekt und Solidarität des Main-Kinzig-Kreises zu unterstützen. Es geht den Genossinnen und Genossen dabei nicht um eine pauschale…

Bild: Simone M. Neumann

Kreistag fasst wegweisenden Beschluss: Strukturwandel aktiv gestalten!

Transformation der Arbeits- und Wirtschaftswelt ist die Zukunftsaufgabe für den Main-Kinzig-Kreis Wie gelingt die Transformation des Arbeitsmarktes und der Wirtschaft im Main-Kinzig-Kreis vor dem Hintergrund der Digitalisierung, der Automatisierung und des allgemeinen Strukturwandels z.B. in der Automobilindustrie? „Das ist eine…

SPD Main-Kinzig setzt inhaltlichen Schwerpunkt auf Vorstandsklausur

Entwicklung des Arbeitsmarktes im Blick Die SPD Main-Kinzig kam am Wochenende zu einer mehrtägigen Vorstandsklausur zusammen. Zum Einstieg in die Klausurtagung wurden die zurückliegenden Wahlen ausgewertet, sowie Trends und die entsprechenden Schussfolgerungen besprochen. Vor allem die Analyse der vergangenen Bundestagswahl…

Eine wichtige Stimme für den ländlichen Raum: Rainer Schreiber kandidiert als Parteiloser auf der SPD-Kreistagsliste

Förderprogramm ländlicher Raum, Glasfaserausbau und ärztliche Versorgung im Mittelpunkt Einen starken Fürsprecher des ländlichen Raums, der weiß wovon er spricht, hat die SPD-Main-Kinzig mit dem Bürgermeister der Gemeinde Jossgrund Rainer Schreiber (parteilos) für die Kreistagsliste gewinnen können. „Rainer Schreiber ist…

“Klarer Kurs. Starker Kreis“: SPD beschließt Wahlprogramm zur Kommunalwahl

Investitionen in Bildung und Schule, Glasfaserausbau, medizinische und pflegerische Versorgung, bezahlbare Wohnungen und ländlicher Raum Main-Kinzig Kreis soll Hochschulstandort werden und Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft geplant „Klarer Kurs. Starker Kreis“, unter diesem Titel hat die SPD-Main-Kinzig im Rahmen einer digitalen…

Geplanter FTTH-Ausbau im Main-Kinzig-Kreis

SPD spricht von sensationellem Projekt und sieht nachhaltige Stärkung des Landkreises in Sachen Digitalisierung Klaus Schejna: „Logischer und konsequenter Schritt, um ins Gigabit-Zeitalter zu starten“ Als absolut sensationell hat die SPD Main-Kinzig die derzeit laufenden Planungen für den FTTH-Ausbau im…

Wahlkreiskonferenzen im Wahlkreis 175 und 180 werden vertagt

Parteien haben eine besondere Verantwortung Die SPD Main-Kinzig sagt ihre beiden für Samstag, den 23. Januar geplanten Wahlkreiskonferenzen für die Wahlkreise 175 und 180 in Vorbereitung auf die diesjährige Bundestagswahl ab. „Auch wenn mit einem Erlass des Hessischen Innenministeriums klar…

SPD im Bergwinkel spricht sich für schnelle Öffnung der Impfzentren im Main-Kinzig-Kreis aus, um Bürgern die Fahrt nach Frankfurt zu ersparen

SPD-Fraktionen aus Schlüchtern, Steinau, Sinntal und Bad Soden-Salmünster verwundert über Landesentscheidung Die SPD im Bergwinkel begrüßt das Engagement der Kreisspitze um Landrat Thorsten Stolz, Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler und Kreisbeigeordneten Winfried Ottmann zur Öffnung der beiden Impfzentren in Gelnhausen und…

SPD schlägt die Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft vor, um in kommunaler Verantwortung zusätzlichen Wohnraum zu schaffen

Um die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum im Main-Kinzig-Kreis voranzubringen, schlägt die SPD die Gründung einer kreiseigenen Wohnungsbaugesellschaft vor. Karl-Heinz Kaiser (links) informiert in Maintal Thorsten Stolz (rechts) über ein aktuelles Wohnungsbauprojekt, das durch den Main-Kinzig-Kreis gefördert wird. Schaffung von bezahlbarem…

Große Geschlossenheit in der SPD Main-Kinzig

Thorsten Stolz Spitzenkandidat für die Kommunalwahl am 14. März 2021  Aller guten Dinge sind drei –  nachdem die SPD Main-Kinzig aufgrund der Corona-Pandemie ihren diesjährigen Parteitag bereits zweimal absagen musste, konnte dieser im dritten Anlauf am Wochenende endlich stattfinden. Die…

Geplante Standortschließung von Hitachi-ABB nicht hinnehmbar

Zahlreiche Vertreter der SPD bei Protestkundgebung Die geplante Schließung des Werks von Hitachi-ABB am Standort Hanau-Großauheim hat am Montag über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer Protestkundgebung mobilisiert. Unter den Protestierenden waren auch zahlreiche Vertreter der SPD Main-Kinzig wie Landrat…

Termine